Tortelli Mantovani mit Kürbis und Amaretti

Ein köstliches und traditionelles Pastagericht aus der Lombardei. Tortelli Mantovani sind eine typische Pasta aus der lombardischen Küche, insbesondere aus der Provinz Mantua. Es handelt sich um eine gefüllte Pasta mit Kürbis, Amaretti und Apfelmostarde, die mit einer Butter-Salbei-Sauce serviert wird. Tortelli Mantovani sind ein Gericht mit einem intensiven und aromatischen Geschmack, das sich perfekt mit dem süßsauren Geschmack der Apfelmostarde verbindet. Sie sind ein perfektes Gericht für besondere Anlässe, aber auch für ein einfaches Sonntagsessen in der Familie.
Zubereitung 1 ora 30 minuti
Kochzeit 30 minuti
Ruhezeit30 minuti
gesamtzeit 2 ore 30 minuti
Gericht Gefüllte Nudeln
Kochstil Pasta Artisan
Kalorien 690 kcal

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 150 g Mehl 405
  • 100 g Hartweizenmehl
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 500 g Kürbis
  • 100 g Amaretti
  • 50 g Apfelmostarde oder Apfelmuss
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 100 g Ricotta
  • Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

  • 50 g Butter
  • 10 Blätter Salbei

Anleitung
 

Zubereitung der Füllung

  • Die Kürbis schälen, entkernen und in Würfel schneiden.
  • Den Kürbis in einer Pfann mit etwa Öl 20 Minuten garen, bis er weich ist.
  • Den Kürbis pürieren.
  • In einer Schüssel den Kürbispüree, die zerkleinerten Amaretti, die Ricottta, die Apfelmostarde, die Muskatnuss, Salz und Pfeffer vermischen.
  • Alles gut verrühren, bis ein homogenes Gemisch entsteht.

Zubereitung des Teigs

  • Das Mehl und die Eier in eine Schüssel geben.
  • Alles zu einem glatten und elastischen Teig verkneten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Zubereitung der Tortellini:

  • Den Teig dünn bis maximal 1mm ausrollen.
  • Die Teigbahnen mit einem Nudelrädchen oder einem Messer in 8x8 cm Quadrate schneiden.
  • Die Teigbahnen mit der Füllung belegen. Dabei einen Abstand von etwa 1 cm zwischen den Füllungen lassen.
  • Die Quadrate diagonal zusammenfalten
  • Die Spitze des Teigs biegen die Ecken festdrücken.
  • Die Tortellini mit der Zackenseite nach oben auf ein mit Mehl bestäubtes Backblech legen.
  • Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen.
  • Die Tortellini etwa 3 Minuten lang kochen, bis sie gar sind.
  • Die Tortellini mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben.

Zubereitung der Sauce:

  • In einer Pfanne die Butter bei niedriger Hitze schmelzen.
  • Die Salbeiblätter hinzufügen und 1 Minute lang kochen.
  • Die abgetropften Tortellini hinzufügen und in der Pfanne etwa 1 Minute lang schwenken.

Anrichten:

  • Die Tortellini heiß mit der Butter-Salbei-Sauce servieren.

Tipps:

Tipps:
Für einen intensiveren Geschmack kann der Füllung ein Hauch Zimt hinzugefügt werden.
Tortellini Mantovani können roh eingefroren werden, um sie später zu kochen.
Als Alternative zur Butter-Salbei-Sauce können die Tortellini mit einer Tomatensauce oder einer Trüffelsauce serviert werden.
Keyword Kürbis, Lombardei, Tortellini