Orecchiette all’uovo con Cime di Rapa

Orecchiette all’uovo con Cime di Rapa

Ein Genuss aus Apulien: Orecchiette all’uovo con Cime di Rapa ist ein traditionelles Gericht aus Bari, der Hauptstadt der süditalienischen Region Apulien. Die VARIANTE ohrförmigen Nudeln werden aus Eierteig hergestellt und mit einem herzhaften Ragout aus Cime di Rapa, also Stängelkohl, serviert.
Zubereitung 30 minuti
Kochzeit 30 minuti
Ruhezeit30 minuti
gesamtzeit 1 ora 30 minuti
Gericht Ungefüllte Nudeln
Kochstil Pasta Artisan, Regionale Rezepte
Portionen 4 Portionen
Kalorien 300 kcal

Equipment

  • Nudelholz
  • Messer
  • Topf
  • Pfanne

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 300 g Hartweizenmehl
  • 100 g Weizenmehl 405
  • 2 Eier
  • 4 Eigelb ca. 60 g
  • 40 g Wasser
  • Salz

Für die Sauce:

  • 1 kg Cime di Rapa
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Gemüsebrühe der Stangekohl
  • 100 g geriebenen Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung
 

Zubereitung des Teigs:

  • Mehl auf einer Arbeitsfläche zu einem Berg häufen.
  • Eier, Eigelb, Wasser und Salz in die Mitte des Mehls geben.
  • Mit einer Gabel die Zutaten vermischen und nach und nach das Mehl vom Rand in die Mitte ziehen.
  • Sobald ein Teig entsteht, mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  • Teig in Folie wickeln und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Zubereitung der Sauce:

  • Cime di Rapa putzen und waschen.
  • Knoblauch und Zwiebel fein hacken.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Zwiebel darin glasig dünsten.
  • Cime di Rapa dazugeben und ca. 5 Minuten mitdünsten.
  • Mit Weißwein ablöschen und Gemüsebrühe dazugeben.
  • Sauce ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Formgebung:

  • Teig portionsweise auf einer bemehlten Fläche zu Rollen formen.
  • Rollen mit einem Messer in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden.
  • Jedes Stück mit dem Daumen in die Mitte drücken oder mit einem Mersser auf der Oberflächen ziehen , um eine kleine Mulde zu formen.
  • Die Teigstücke mit einem Messer oder einer Gabel am Rand eindrücken, um die typischen Orecchiette-Ohren zu formen.

Kochen:

  • Salzwasser in einem großen Topf mit dem Stangekohlwasser zum Kochen bringen.
  • Orecchiette portionsweise in das kochende Wasser geben und ca. 3 Minuten kochen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen.
  • Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen.
  • Kombination mit der Sauce:
  • Orecchiette mit der Sauce vermischen und servieren.

Tipps:

Den Teig am besten am Vortag zubereiten und ruhen lassen.
Die Sauce kann nach Geschmack variiert werden.
Die Orecchiette können auch mit anderen Saucen serviert werden.
Servieren Sie die Orecchiette all’uovo con Cime di Rapa mit einem Glas Primitio di Manduria.
Für eine vegetarische Variante können Sie den Parmesan durch vegetarischen Käse ersetzen.
Keyword Apulien, Orecchiette