Girandole

Girandole mit Lachs und Spargel in Béchamelsauce

Pasta-Schnecken mit Lachs und Spargel in Béchamelsauce sind ein köstliches und raffiniertes Gericht, das aus der Emilia-Romagna, einer Region im Norden Italiens, stammt. Die zarten Teigtaschen werden mit einer cremigen Füllung aus Lachs und Spargel und einer Béchamelsauce serviert.
Zubereitung 1 ora 30 minuti
Kochzeit 44 minuti
Ruhezeit30 minuti
gesamtzeit 2 ore 44 minuti
Gericht Gefüllte Nudeln
Kochstil Collezione Francescana
Portionen 4 Portionen
Kalorien 650 kcal

Equipment

  • Nudelmaschine oder Nudelholz
  • Teigtaschenausstecher oder Messer
  • Topf
  • Pfanne

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 300 g Hartweizenmehl
  • 100 g Weizenmehl 405
  • 2 Eier
  • 4 Eigelb ca. 60 g
  • 40 g Wasser
  • Salz

Für die Füllung:

  • 100 g Räucherlachs fein gehackt
  • 100 g weißer Spargel geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • 100 g Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Béchamelsauce:

  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 1 Muskatnuss gerieben
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung
 

Zubereitung des Teigs:

  • Mehl auf einer Arbeitsfläche zu einem Berg häufen.
  • Eier, Eigelb, Wasser und Salz in die Mitte des Mehls geben.
  • Mit einer Gabel die Zutaten vermischen und nach und nach das Mehl vom Rand in die Mitte ziehen.
  • Sobald ein Teig entsteht, mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  • Teig in Folie wickeln und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Zubereitung der Füllung:

  • Räucherlachs, Spargel, Frischkäse, Salz und Pfeffer vermischen.

Zubereitung der Béchamelsauce:

  • Butter in einem Topf erhitzen und Mehl darin anschwitzen.
  • Nach und nach Milch dazugeben und unter Rühren aufkochen lassen.
  • Sauce ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis sie eingedickt ist.
  • Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.

Formgebung:

  • Teig portionsweise auf einer bemehlten Fläche zu dünnen Bahnen (ca. 2 mm Dicke) ausrollen.
  • Mit einem Teigtaschenausstecher oder Messer 15 x 4 cm große Streifen aus dem Teig ausstechen.
  • Jeweils einen TL Füllung auf die Mitte der Teigstreifen geben.
  • Teigränder mit etwas Wasser befeuchten.
  • Teigränder entlang der Länge zusammenklappen und die Ränder gut festdrücken.
  • Die Teigstreifen wie eine Schnecke aufrollen.

Kochen:

  • Die Pasta-Schnecken in eine Auflaufform geben.
  • Mit der Béchamelsauce übergießen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 25 Minuten backen

Tipps:

Den Teig am besten am Vortag zubereiten und ruhen lassen.
Die Füllung kann nach Geschmack variiert werden.
Die Pasta-Schnecken können auch mit anderen Saucen serviert werden.
Keyword Fisch, Gebackene Nudeln, Girandole