Farfalle

Ein köstliches und traditionelles Pastagericht aus Italien. Farfalle sind eine traditionelle Pastaform aus Italien. Sie sind in Form von Schmetterlingen und werden in der Regel mit einer Tomatensauce serviert. Die Herkunft der Farfalle ist nicht eindeutig geklärt. Es gibt verschiedene Theorien, die sich jedoch alle auf die Region Emilia-Romagna in Norditalien konzentrieren. Eine Theorie besagt, dass die Farfalle aus der Region Emilia-Romagna stammen und dort erstmals im 14. Jahrhundert hergestellt wurden. Damals sollen Hausfrauen aus der Region übrig gebliebene Nudelreste aus der Produktion von Cappelletti zu Farfalle verarbeitet haben. Eine andere Theorie besagt, dass die Farfalle aus der Region Romagna stammen und dort erstmals im 16. Jahrhundert hergestellt wurden. Damals sollen die Farfalle als Symbol für die Liebe und das Glück verwendet worden sein. Unabhängig von ihrer Herkunft sind die Farfalle heute eine beliebte Pastasorte in ganz Italien und darüber hinaus. Sie sind vielseitig einsetzbar und passen zu einer Vielzahl von Saucen. Farfalle sind ein einfaches Gericht, das sich perfekt für ein besonderes Essen eignet.
Zubereitung 1 ora
Ruhezeit30 minuti
gesamtzeit 1 ora 30 minuti
Gericht Ungefüllte Nudeln
Kochstil Pasta Artisan
Kalorien 360 kcal

Equipment

  • Messer
  • Pasta Maschine
  • Nudelholz
  • Teigrädchen

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 250 g Mehl 00
  • 100 g Hartweizenmehl
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • q.b. Salz

Anleitung
 

Zubereitung des Teigs:

  • Mehl, Hartweizenmehl, Eier, Eigelb, Olivenöl und Salz in eine Schüssel geben.
  • Alle Zutaten zu einem glatten und homogenen Teig verkneten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Zubereitung der Farfalle:

  • Den Teig auf einer Nudelmaschine in dünne Bahnen ausrollen. Die Dicke der Bahnen sollte etwa 2 mm betragen.
  • Mit einem Teigrädchen die Farfalle in 7x7 cm Blätter ausscheiden , den Teig in der Mitte biegen und leicht drucken, die Farfalle formen.
  • Die Farfalle auf ein mit Mehl bestäubtes Backblech legen und etwa 30 Minuten trocknen lassen. Dadurch werden die Farfalle stabiler und lassen sich besser kochen.
  • Farfalle in Salzwasser etwa 3 Minuten kochen, bis sie al dente sind.

Anrichten:

  • Farfalle mit der Lieblingssauce anrichten.
  • Farfalle heiß servieren.

Tipps:

Tipps:
Für eine noch aromatischere Sauce können Sie die Tomatensauce vor dem Servieren mit etwas Basilikum und Parmesan abschmecken.A
Keyword farfalle, pasta