Cappellacci gefüllt mit Steinpilze

Cappellacci mit Steinpilze sind eine originelle und schmackhafte Variante der klassischen Cappellacci. Die Füllung aus Steinpilzen und Ricotta verleiht den Cappellacci einen frischen und würzigen Geschmack.Cappellacci ripieni di funghi porcini e ricotta sind ein einfaches Gericht, das sich perfekt für ein besonderes Essen eignet.
Der Name "Cappellacci" leitet sich vom italienischen Wort "cappello" ab, das "Hut" bedeutet. Die Form der Cappellacci erinnert an einen Hut.
Cappellacci sind eine traditionelle italienische Pastaform, die in der Emilia-Romagna und in der Lombardei verbreitet ist.Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen über Cappellacci stammen aus dem 14. Jahrhundert.
Zubereitung 1 ora
Kochzeit 30 minuti
Ruhezeit1 minute
gesamtzeit 2 ore 30 minuti
Gericht Gefüllte Nudeln
Kochstil Collezione Francescana
Kalorien 510 kcal

Equipment

  • Nudelmaschine
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Küchenpinsel
  • Austecher
  • Pfanne
  • Topf
  • Einleitung

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 250 g Mehl 00
  • 140 g Hartweizenmehl
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 40 g Wasser
  • q.b. Salz

Für die Füllung:

  • 200 g Steinpilze
  • 200 g Ricotta
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Thymian
  • 100 Parmigiano Reggiano
  • Salz und Pfeffer

Anleitung
 

Zubereitung des Teigs:

  • Mehl, Hartweizenmehl, Eier, Eigelb, Wasser und Salz in eine Schüssel geben.
  • Alle Zutaten zu einem glatten und homogenen Teig verkneten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Zubereitung der Füllung:

  • Steinpilze putzen und in Scheiben schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  • In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten.
  • Steinpilze un Thymian hinzufügen und unter Rühren etwa 10 Minuten dünsten, bis sie weich sind.
  • Steinpilze abkühlen, purieren lassen
  • Ricotta, Salz und Pfeffer vermischen.

Formung der Cappellacci:

  • Den Teig mit einer Nudelmaschine in dünne Bahnen ausrollen. Die Dicke der Bahnen sollte etwa 2 mm betragen.
  • Die Teigbahnen mit der Füllung belegen. Dabei einen Abstand von etwa 1 cm zwischen den Füllungen lassen.
  • Den Teig in 7x7 cm mit dem Teigrädchen und die Rande befeuchten.
  • Die Quadrate diagonal zusammenfalten und die Randen festdrücken.
  • Die Ecken biegen und nach unten zusammen festdrucken

Kochen der Cappellacci:

  • Cappellacci in Salzwasser etwa 3 Minuten kochen, bis sie al dente sind.

Anrichten:

  • Cappellacci mit der Lieblingssauce anrichten.
  • Cappellacci heiß servieren.

Tipps:

Tipps:
Für eine noch aromatischere Füllung können Sie die Steinpilze vor dem Dünsten in Olivenöl einlegen.
Cappellacci mit Steinpilze  können auch mit einer anderen Sauce serviert werden, zum Beispiel einer Tomatensauce, einer Sahnesauce mit Wildschwein Fond oder einer veganen Sauce.
Keyword Cappellacci, Emilia Romagna, Steinpilze, vegetarisch